Author

ADAM

Browsing

From Farm to Face

Nachhaltige Kosmetik hat einen neuen Namen „From Farm to Face“. Keine langen Transportwege, lokale und frische Zutaten, von Hand gepflückt. Das ist zeitgemässe und nachhaltige Kosmetik.

VINTNER’S DAUGHTER
Die Active Treatment Essence™ ist eine intensiv feuchtigkeitsspendende Formel, die jeder Haut Strahlkraft und Erneuerung verleiht.

THE NUE CO.
Diese Reinigungsformel ist der perfekte Ersatz für jedes Double-Cleansing. Es entfernt in einem Schritt Schmutzpartikel, Unreinheiten und Make-up, ohne den PH-Wert der Haut zu beeinträchtigen oder anzugreifen.

NATURE OF THINGS
Die klärende Gesichtsreinigung kombiniert die Wirkung eines Cleansers mit den hautverfeinernden und Leuchtkraft- verstärkenden Benefits eines Peelings.

DE MAMIEL
Reinigen Sie Ihre Haut und entlasten Sie sie dabei. Die Formel fördert durch enthaltenes antioxidatives und polyphenolreiches Marula-Öl die Zellerneuerung und ein gesundes Strahlen. Essenzielle Fettsäuren hydratisieren und verbessern die Elastizität.

CAUDALIE
Als professionelle Pflege aus der Spa Vinothérapie® hinterlässt dieses Peeling mit Weintraubenkernen und 6 ätherischen Ölen ein glattes, sanftes und seidiges Hautgefühl.

Fotos: Vintner`s Daughter, The Nue Co., Nature Of Things, De Mamiel, Caudalie

Editor’s Notes

„Wir wissen viel zu selten, was Glück ist, aber wir wissen oft, was Glück war.“

Das Leben ist purer Mut, indem wir der Angst trotzen, etwas verlieren zu können. Wir müssen lernen zu sehen, was wir gewinnen können. Diese neue Ausgabe steht unter dem Titel „Sehnsüchte“. Sie zeigen nämlich an, was man im Leben wirklich will und dieses Gefühl wollen wir in dieser Ausgabe befriedigen. Sie finden in dieser aktuellen ADAM eine ganze „Hot-List“ an Dingen für diesen Augenblick und Geschichten von Menschen, die ihren eigenen Moment kreiert haben – allen voran Dieter Meier und Boris Blank, die Klangbildner von Yello oder die Trendforscherin und Menschenfreundin Li  Edelkoort. Was Sie gemeinsam haben? Sie leben genau jetzt! Prosper und Martine Assouline schafften mit der gleichnamigen Marke Bücher mit Seltenheitswert. Sie sind eine Fundgrube für alle literarischen Ästheten unter uns. Eine ultimative Auswahl grosser Kollektionen finden Sie hier.

„Die virtuelle Welt braucht greifbare Dinge.“

Sind Sie nun bereit für gelebtes Leben? Wir haben die Zuversicht gepachtet, denn schliesslich haben wir vieles selbst in der Hand. Eine Edition voller positiver Vibes – lesen Sie los bzw. leben Sie los.

Side Notes

Skorpione können 200 mal mehr RADIOAKTIVITÄT ertragen als Menschen.

Las Vegas verbraucht SO VIEL STROM wie das gesamte Land PERU!

Der Grönlandhai (auch Eishai genannt) ist das Wirbeltier mit der höchsten Lebenserwartung. Er kann schätzungsweise bis zu 400 Jahre alt werden. Im Tierreich wird dieses hohe Alter nur durch die Islandmuschel (über 500 Jahre alt) und der antarktische Riesenschwamm (ca. 10.000 Jahre alt) übertroffen.

ADAM’s Bucket List

1 Brixen

Lust auf ein bisschen Bergmagie? Das Forestis ist ein Rückzugsort in der Natur, an dem die Zeit wieder spürbar wird. Real ist die massive Schönheit, die dieses Retreat jede Sekunde aufs Neue bietet, beim Blick von einer der Tower-Suiten auf die wunderbare Kulisse der Dolomiten. Morgens, mittags oder abends findet man Inspiration zwischen Baumkronen, einem Glas Sauvignon Blanc „Quarz“ aus Terlan und der beeindruckenden Gebirgskette des Weltkulturerbes.

www.forestis.it

2 Buje

Das San Canzian Village & Hotel ist ein Ort, der durch seine Architektur erobert, der ländliche und moderne, alte und neue Einrichtungsgegenstände ausgezeichnet miteinander kombiniert, und dem Gast die Möglichkeit gibt, Istrien in einer vollkommen neuen Art und Weise zu erleben. Das Resort zeichnen nicht nur der individuelle Zugang zum Gast und ein Premium-Service eines 5-Sterne-Hotels aus, sondern auch das einzigartige Konzept, das Kultur, moderne Kunst und lokal geprägtes Design zusammenschmelzen lässt.

www.san-canzian.hr

3 Gonnesweiler

Mitten im Grünen. Nah am Wasser gebaut. Und genau deshalb so fröhlich. Ein Freigeist. Und dennoch geerdet. Exponiert gelegen auf einem kleinen bewaldeten Kap – mit stolzem Blick über den Bostalsee im Sankt Wendeler Land. Erbaut zwischen der Geborgenheit des Waldes und der Weite des Sees. Verknüpft mit regionaler Kulturgeschichte. Hier will ich bleiben.

www.seezeitlodge-bostalsee.de

4 Zurich

Stilvolle Gemütlichkeit trifft auf elegantes Design. Im Sorell Hotel St. Peter wurde ein Ort der Begegnung geschaffen. Unter der architektonischen Federführung von Andrin Schweizer entstand ein Kleinod mitten in der Zürcher Innenstadt. Funktionale Einrichtung verschmilzt mit Design und bietet einen grosszügigen Charakter von Wohnlichkeit.

www.sorellhotels.com

Photos Copyrights: © Forestis, Seezeitlodge Bostalsee, Sorell Hotel St. Peter, San Canzian Village & Hotel

Per Pedes

Markante Lederloafer bilden ein stilvolles Gegengewicht zu den neuen Hosenformen. Die Loafer, die wir Ihnen hier mit ausgeprägter Sohle vorstellen, strahlen Grosszügigkeit aus und setzen einen Akzent zu den neuen voluminösen Bundfaltenhosen. In der Übergangszeit sind die Schuhe der perfekte Begleiter – ob mit oder ohne Socken. Ganz klassisch können die Loafer zwar zum doppelreihigen Sakko kombiniert werden, moderner wird es in der Stadt aber mit einer lässigen Bomberjacke und Rollkragenpullover.

YUKETEN
Neue Linie – Penny Loafer in Kalbsleder verpackt

JOHN LOBB
Aufgebockt – Dicke Gummisohle für den extra Gripp

BERLUTI
Einprägsam – Modell mit silbernem Designer-Emblem

GEORGE CLEVERLEY
Formvollendet – Narbenleder als Signature Loafer

Photos Copyrights: Berluti, Yuketen, George Cleverley, John Lobb; Mr. Porter

Beauty am Handgelenk

Dieses Mal gibt es hier keinen Schnupperkurs, sondern die neuen mechanischen Zeitmesser mit ihrer robusten Outdoor-Ästhetik. Sie sind Dauerbrenner und Begleiter im Großstadtdschungel oder in ländlichen Gefilden. Meine Top 6 für den modernen Gentleman.

IWC
Big Pilot’s Perpetual Calendar Spitfire aus Bronze, mit ewigem Kalender und grünem Zifferblatt, Automatikwerk und Gehäuse 46 mm.

PATEK PHILIPPE
Aquanaut aus Weissgold mit Automatikwerk und einem Gehäusedurchmesser von 42 mm.

breitling

BREITLING
Premier B01 Chronograph 42 Norton aus Edelstahl mit Lederarmband im Antikstyle und Automatikwerk.

OMEGA
Seamaster Diver Co-Axial Master Chronometer aus Cera-Gold® mit Automatikwerk und Indexen, die in der Finsternis leuchten; Gehäuse: 44 mm.

TUDOR
Black Bay Bronze mit Automatikwerk, drehbarer Lünette und einem Textilband.

mido

MIDO
Der Multifort Chronometer besticht durch ein Automatikwerk aus Edelstahl mit PVD-Beschichtung, applizierten Indexen und einem beigefarbenen Textilband.

Photos Copyrights: Patek Philippe, IWC, Breitling, Omega, Tudor, Mido

Adam’s Bucket List

1. MALLORCA

Wenn es einen Ort gibt, an dem sich die Natur frei entfalten kann, dann ist das: Pla de Mallorca. In der Finca Serena, die im Mai 2019 eröffnen wird, besticht der Luxus des Einfachen. Auf über 40 Hektar findet der Gast Olivenbäume, Zypressen, Lavendel, Zitronenbäume, Kiefern und eine riesige Weinanbaufläche, auf der einheimische Rebsorten wie Callet, Prensal Callet, Giro Ros und Monastrell wachsen. Hier ist Ruhe, Genuss, Erholung und Tarnkappenluxus garantiert.
www.fincaserenamallorca.com

2. ROVINJ

Ein Ort, an dem das Meer auf den Park trifft, und der Park auf die Stadt – das sind drei Elemente, die sich perfekt in das neue Luxushotel Grand Park Hotel Rovinj einfügen. Geniessen, Schlemmen und Schlendern, das kann man ausgezeichnet entlang der Promenade Lungomare Plaza. Exkulsive Geschäfte, Restaurants und Bars umgeben das Quartier. Von dort aus geniesst man einen prächtigen Blick auf die Yachten und Boote, die in der neuen Fünf-Sterne-Marina vor Anker liegen.
www.maistra.com

3. ROM

La Dolce Vita! The First Roma Dolce ist ein neues Boutique-Hotel an der belebten und berühmten Via del Corso. Es befindet sich in einem klassischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, das vom berühmten italienischen Architekten und Stadtplaner Giuseppe Valadier entworfen wurde. Valadier ist bekannt für das elliptische Design der Piazza del Popolo, dieses Design spiegelt sich in diesem Haus wider.
www.thefirsthotel.com

4. BERLIN

Mit knapp 50 Zimmern wurde Sir Savigny als winzige Oase im geschäftigen Treiben Berlins konzipiert. Die Zimmer und Suiten bieten eine friedliche, ruhige Umgebung für grosse Träume. Besonders frisches Leinen aus 300-Faden-Baumwolle und ein Wahlmenü für das perfekte Kissen sind einfach traumhaft. Wenn man ausgehungert von der Berliner Sehenswürdigkeiten-Tour zurückkehren, verbindet Sie die Dial-a-Burger-Taste im Zimmer direkt mit dem hoteleigenen Restaurant «The Butcher». Wie treffend.
www.sirhotels.com

Photos Copyrights: © SIR-Hotels, The first hotel, Maistra, Finca Serena Mallorca

Adam’s Bucket List

LONDON

Mit seiner traumhaften Lage im prestigeträchtigen Londoner Stadtteil Knightsbridge und seinem prachtvollen Blick auf den Hyde Park gilt The Lanesborough als eines der schönsten Luxushotels der Welt. Das Haus, erbaut auf der ehemaligen Residenz des Viscount Lanesborough, ist darüber hinaus wichtiger Anlaufpunkt für Liebhaber des Regency-Stils. Die elegante Umgebung, die exquisite Küche, die Liebe zum Detail und der weltbekannte Service geben dem Hotel seine unverwechselbare Note. Das herrschaftliche Anwesen bietet 93 Gästezimmer, darunter 43 Suiten, sowie einen privaten Butler-Service für alle Gäste. Gemanagt wird die Londoner Residenz von der renommierten Oetker Collection, die damit erstmals im Vereinigten Königreich Fuss fasst.
oetkercollection.com

VENEDIG SIMPLON

Beim Betreten dieses edlen Zuges fühlt man sich direkt in die Belle Époque zurückversetzt. Unzählige Meilen hat der König der Züge seit seiner Jungfernfahrt 1883 zurückgelegt und dabei berühmte Persönlichkeiten, Schriftsteller, Staatsmänner, Filmstars, Verliebte und Geniesser aller Couleur verzaubert. Der Venice-Simplon-Orient-Express versprach immer schon stilvolle Romantik, Glamour und Abenteuer. Er besteht aus liebevoll restaurierten europäischen Originalwaggons aus den 1920-er und 1930-er Jahren. Der Service genügt höchsten Ansprüchen. Ein persönlicher Stewart steht während der ganzen Fahrt dem Passagier zur Verfügung. Die vorzüglichen Mahlzeiten werden von französischen Köchen frisch zubereitet.
belmond.com

LUZERN

Zentral im Resort und hoch über dem See gelegen schmiegt sich das Bürgenstock Hotel an den steilen Nordhang des Bergrückens und bietet atemberaubende Ausblicke. Die 102 grosszügigen Zimmer und Suiten sind alle mit den feinsten Materialien und eleganten Designermöbeln ausgestattet. Innovative Architektur und raumhohe Fenster geben den Blick frei auf ein faszinierendes See- und Gebirgspanorama. Highlight: Das Restaurant Spices bringt authentische Aromen aus Japan, China, Indien und Thailand ins Herz der Schweiz. Urban. Chic. Atemberaubend.
buergenstock.ch

TEGERNSEE

Leiser Luxus auf hohem Niveau. Ein Ort zwischen Himmel und Erde erstrahlt in neuem Glanz. Edle Parkettböden, feine Stuckarbeiten, Messing und Gold, satte Farbkombinationen sowie ausgewählte Designelemente lassen Gäste innerhalb der neugestalteten Suiten im Sengerschloss in einen wahren Traum vom luxuriösen Wohnen eintauchen. Die neue Wohnwelt im Hotel «Das Tegernsee» verbindet damit all die Vorteile einer Jugendstilvilla mit modernstem Wohnkomfort und kreiert so ein einzigartiges Wohnerlebnis. Ankommen, abschalten und sich ungezwungen wohlfühlen.
dastegernsee.de

Photos Copyrights: © The Lanesborough /Oetker Collection, Venice-Simplon-Orient-Express/Belmond, Bürgenstock Hotel, Das Tegernsee