Kilian Hennessy Der Nachkomme einer Cognac-Dynastie erzählt als Duftpoet kleine Geschichten, die aus Baudelaires »Les Flurs du mal« stammen könnten. Kilian Hennessy, Spross der Hennessy-Dynastie und Erbe einer langen Ahnenlinie von Cognac-Herstellern beschloss vor einigen Jahren, der Parfumkunst ihren alten Stellenwert zurückzugeben. Seitdem kreiert er Düfte die für Klasse und Eleganz stehen. Düfte jenseits der
Am Montag, den 3. Dezember hat Cartier seine neue Boutique eingeweiht. Ein aussergewöhnliches Schmuckkästchen mit einer Fläche von 550m2 im Herzen von Zürich. Die Maison Cartier setzt eine Geschichte fort, die vor 40 Jahren mit der Eröffnung ihrer allerersten Züricher Boutique 1978 begann. Dieses neue Universum an der Bahnhofstrasse 47 wurde gänzlich von der Architektin
Refugium im hohen Norden Ein Ort, ein Refugium, ein Luxus-Domizil mit Sterneküche. Ein Freiraum, der erlaubt, einfach zu sein - allein mit sich selbst oder mit anderen, fernab von allem, was beschwert und bindet. Die Gedanken treiben sanft davon und der weite Horizont nimmt den Blick gefangen. Mit einem guten Buch in der Hand verstreicht
LONDON Mit seiner traumhaften Lage im prestigeträchtigen Londoner Stadtteil Knightsbridge und seinem prachtvollen Blick auf den Hyde Park gilt The Lanesborough als eines der schönsten Luxushotels der Welt. Das Haus, erbaut auf der ehemaligen Residenz des Viscount Lanesborough, ist darüber hinaus wichtiger Anlaufpunkt für Liebhaber des Regency-Stils. Die elegante Umgebung, die exquisite Küche, die Liebe zum Detail und
Es gibt nur zwei quadratische Landesflaggen auf der Welt: Die der Schweiz und des Vatikans. Helvetica, einer der beliebtesten Schriftsätze der Welt, wurde 1957 in Münchenstein bei Basel entwickelt. Helvetica, einer der beliebtesten Schriftsätze der Welt,  wurde 1957 vom Grafiker Max Miedinger mit Eduard Hoffmann, dem Geschäftsführer der Haas’schen Schriftgiesserei in Münchenstein bei Basel entwickelt.
Wer ausreiten will, braucht ein gutes Pferd. In unserer Kindheit war das Lieblingspferd meiner Schwester „Black Beauty“. Meines hingegen war nicht der Rappe „RI“ aus Karl Mays Wüstenromanen, sondern hatte schon damals vier Räder und konnte schneller laufen als alle anderen seiner Gattung. Ferrari ist mein Herzblut. Dass meine Jugend schon ein paar Jährchen zurückliegt,
Zum Glück gibts es mehr und mehr hochrangige Manager und CEO's, die sich für das Wohl unseres Planeten , den einzigen, den wir haben, tatkräftig engagieren und nicht nur darüber reden, was man alles machen müsste. Die Vielseitigkeit und Konsequenz der engagements von Jochen Zeitz ist jedoch ziemlich einzigartig. Vor vier Jahren hat unsere Autorin
Mit 2 Klicks zum Ressourcen-Pionier Das Leben hat, auch für einen verwöhnten Kater wie mich, nicht immer nur Positives zu bieten, doch hin und wieder gibt ein Schuss vor den Bug einen Impuls das Leben wieder in geregelte Bahnen zu leiten und richtig Grosses zu schaffen. Seit geraumer Zeit betäubte ich meine Alltags-Langeweile mit onlineshoppen.